Skip to main content

DSDS-Sieger Ramon: Sein erstes Album „Herzenssache“

© Mis­cha Lorenz

Er ist die Überraschung in der diesjährigen Staffel von „Deutsch­land sucht den Super­star“: Mit seinem mod­er­nen Retro-Schlager-Sound wick­elte Ramon Rosel­ly ein Mil­lio­nen­pub­likum um den Fin­ger. Nun sorgt der 26-jährige TV-Liebling mit seinen ersten eige­nen Songs für frischen Wind in der deutschen Musik­land­schaft!

Sein Stil ist so einzi­gar­tig, wie er selb­st: Schon während des Cast­ings überzeugte Ramon Kaselowsky, wie der aus dem sach­sen-anhal­tinis­chen Zscher­nitz bei Leipzig stam­mende Nach­wuchs- Shoot­ingstar gebürtig heißt, Jury und Fernse­hzuschauer gle­icher­maßen. Anfänglich noch von Pop- Titan Dieter Bohlen als charmant-schräge Musikkuriosität feierte, ließ Ramon Rosel­ly schnell den Funken für seine Lei­den­schaft für den Schlager der 50er, 60er und 70er Jahre überspringen. Ramon Rosel­ly entstaubt das Tra­di­tions-Genre gründlich, um es auf eine unver­brauchte und mod­erne Art ganz neu zu inter­pretieren!

Sein unglaublich­es Enter­tain­ment-Tal­ent wurde Ramon Rosel­ly bere­its als Kind in die Wiege gelegt. Bis vor ein paar Jahren war seine Fam­i­lie als Schausteller und Artis­ten mit ver­schiede­nen Zirkussen unter­wegs. Als aus­ge­bilde­ter Artist kon­nte der sym­pa­this­che Sänger schon früh erste Bühnenerfahrungen sam­meln. Nach sein­er Aus­bil­dung zum Gebäudereiniger lebt er heute mit sein­er langjährigen Fre­undin in einem zum Tiny-Haus umge­baut­en Bauwa­gen. Eine Freigeist-Philoso­phie, die sich auch in seinem Faible für die Musik ver­gan­gener Tage wider­spiegelt: Ramon liebt die große Geste, die Ele­ganz und die großen Emo­tio­nen früher Schlager-Pio­niere wie Fred­die Quinn, Engel­bert, Rex Gildo oder Peter Krauss. Iko­nen, deren Geist er mit seinem eige­nen Sound auf eine einzi­gar­tige, nie dagewe­sene Weise neues Leben ein­haucht.

Sein sofort zu Herzen gehen­des Gänsehaut-Timbre hat Ramon Rosel­ly bere­its ein­drucksvoll während der „DSDS“-Vorauswahl mit ein­er funky Ver­sion von Ran­dolph Ros­es 70er-Jahre-Ohrwurm „100 Jahre sind noch zu kurz“, einem tief berührenden Remake von Karel Gotts „Mandy“ und ein­er pop­pig- swin­gen­den Neuau­flage von Cliff Richards „Rote Lip­pen soll man küssen“ demon­stri­ert. Ramon Rosel­ly verbindet seine sofort wieder­erkennbare Stimme mit ein­er charis­ma­tis­chen Ausstrahlung und einem coolen Look zu ein­er zeitgemäßen, authen­tis­chen Schlager 3.0‑Version. Ramon Rosel­ly ist das Gesicht und die Stimme des Schlagers der neuen 20er Jahre!

Am 10.04. erscheint Ramon Rosellys ungeduldig erwartetes Debütalbum „Herzenssache“, für das er bei Electrola/ Uni­ver­sal Music, dem erfol­gre­ich­sten deutschen Schlager-Label, ein her­vor­ra­gen­des Heim gefun­den hat.

 

 

Titel: Herzenssache
Kün­stler: Ramon Rosel­ly
Release: 9. April 2020
Label: Elec­tro­la
For­mat: CD/Digital
Genre: Pop­schlager

Jet­zt bestellen bei Ama­zon*
Jet­zt bestellen
 bei Welt­bild*
Jet­zt bestellen bei Shop24Direct*

Jet­zt strea­men mit Ama­zon Music*

Quelle: Universal Music

Ähnliche Beiträge

Ben Zucker Open Air auf 2021 verschoben

Auf­grund der behördlichen Aufla­gen im Zusam­men­hang mit der Eindäm­mung des Coro­­na-Virus dür­fen in Deutsch­land Großver­anstal­tun­gen bis 31.08.2020 und in Berlin sog­ar bis zum 24.10.2020 nicht durchge­führt wer­den. Dies bet­rifft lei­der […]

Roland Kaiser: Tour-Termine auf 2021 verschoben!

Roland Kaiser Konzert

Mit der neuer­lichen Ausweitung des Ver­anstal­tungsver­botes bis ein­schließlich 31. August 2020 kön­nen auch die bere­its in den Mai ver­schobe­nen Konz­ert­ter­mine der „Alles oder Dich“ Früh­­jahrs-Tournee von Roland Kaiser lei­der nicht […]